Das Alter spielt keine Rolle, wenn es um die Herzensangelegenheiten geht, glaub mir. Christel war Anfang 60, die Kinder schon aus dem Haus. Sie hatte ein Sanitätshaus in der Stadt und einen Bioladen. Sie machte es gern. Aber wenn sie ehrlich zu sich war, dann machte es sie nur, weil ihre Eltern sich das damals von ihr wünschten. Ach Mensch, das ist bald 40 Jahre her… 

Eigentlich… ja eigentlich träumte sie von etwas ganz anderem! Sie wollte eine eigene Kochschule und zwar in dem Land, welches sie seit mehr als 20 Jahren bereist: nämlich Italien. 

Es gibt keine Zufälle! Es fällt einem immer „zu“ was längst „fällig“ ist. Und so kam es, dass wir uns auf FB begegneten. Es dauerte nicht lange und sie folgte ihrem Impuls mit mir ihr Business aufzubauen. 

Wir überlegten, wie wir ihre Wünsche, nämlich passives Einkommen und die Kochschule unter einen Hut bringen könnten und fanden das passende Businessmodell:

MLM in Kombination mit Online Business: 

Es gibt eine MLM Firma, die passend zu dem Kochprogramm von Christel Produkte anbietet. Okay…. das hatten wir schon mal. Aber MLM finden viele echt Mist… Von Tür zu Tür bzw. andauernd Menschen ansprechen wollte sie nicht. Wie könne man so „verpacken“ dass es für alle ein Gewinn ist? 

Wir hatten es!!!! Wir machen ein Kochbuch und stellen ein Ernährungsprogramm vor, dass auch die Produkte von der MLM Company integriert und empfiehlt. Innerhalb 1 Woche hat sie alles gekocht, fotografiert und gestaltet. Es kam ein DIN A4 Kochbuch heraus, dass gut 8 € in der Herstellung kostete und welches sie für 15€ verlaufte. 

Der zweite Step bestand darin, eine Facebook Gruppe zu gründen, wo alle #starter sich trafen und austauschten… a) über die Ergebnisse wegen des Kochens… b) über die Erfahrung mit den MLM Produkten …. und c) wie man mit MLM passives Einkommen verdienen könnte. Innerhalb weniger Monate waren mehr als 5000 Mitglieder in dieser Gruppe und sie hatte sich ein tolles Team in ihrer Upline aufgebaut. Der Grundstein für passives Einkommen. Nach 9 Monaten bekam sie von der MLM Firma ein Auto gestellt. Das monatliche Einkommen konnte sich auch sehen lassen.

Nun hatte sie die Basis geschaffen, um in aller Ruhe den Umzug von Süddeutschland nach Italien zu planen und ein passendes Grundstück zu suchen .

Das ist kein „schnell schnell“ Businessmodell, aber dafür sehr nachhaltig und der Anteil des passiven Einkommens ist hoch. Innerhalb von 9 Monaten war die Basis für so vieles geschaffen. Du siehst auch, dass das Businessmodell sich idealerweise in das eigene Lebensmodell integriert. 

Unverwechselbare außergewöhnliche und profitable Businessmodelle sind meine Leidenschaft!!! 

______________________________________________________________________

Unter der Kategorie “Geschichten die bewegen” mit dem Hashtag #astarisborn stelle ich meine echten Business “Case” vor. Die Namen sind nicht identisch, der Inhalt zu 100% sowie das beschriebene Businessmodell.

Tags

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.