Es ist kein Zufall, dass ich seit September 2020, nachdem ich mein Business wieder gestartet habe, nie mehr als 3 h effektiv am Tag arbeite (inkl. Coachings), am WE frei habe, im Sommer 7 Wochen und trotzdem gut verdiene – meine Soulmates (Kundinnen) arbeiten auch darauf hin 💗
 
👉 Pro Tag habe ich nur 1 wichtigen Termin, weil ich ich “Planung” im klassischen Sinn nicht mag. Dieser 1 Termin bekommt aber die volle Aufmerksamkeit und Energie von mir – meistens eine meiner Soulmates.
🙃 Und die andere Zeit? 🙃
 
Da lasse ich
🔸 Raum für kreative Ideen & die Umsetzung von Ideen (wie jetzt z. B. die Fertigstellung vom “think like a millioanire” Journal
Raum für meine Seele (Übungen, Manifestationen etc.), Raum für mich & meine Lieben… wenn die Zeit passend ist, dann führe ich sie durch. Aber ohne Druck oder “ich muss das jeden Tag machen” – Wo steht das geschrieben? Ist es nicht vielmehr die Intensität wie ich es ausfülle?
 
🔸Raum für das Empfangen von Impulsen… und das anschließende “für sich gehen”, egal was andere gerade davon denken oder mein Ego mir zu erklären versucht- ich darf das auch immer wieder bzw. noch schulen, obwohl ich schon soweit bin.
 
🔸Raum für Sichtbarkeit. Ich kann nicht auf “Knopf- Druck” Live gehen und irgendwas erzählen. Das war früher mal. Aus dem Kopf heraus… Heute ist das alles ein spontaner Prozess. Der Impuls ist da. Die Energie steigt in mir auf. Das Thema bewegt mich innerlich so stark, dass ich das mit dir teilen möchte. Dann geh ich live. Ohne Ankündigung und so ein Trallafitti. Aus dieser Energie heraus, ziehe ich immer neue Kunden an. Nicht immer direkt, aber bald… ich kann mittlerweile gut warten, weil ich sie spüre… und darauf vertraue, dass ihr Impuls sie leiten wird. Früher war ich ungeduldig (bin ich heute auch noch- aber nicht mehr, dass ich durch eigene Aktionen alles vorweg nehmen möchte)
 
🔸Raum für Menschen 💗 Weil ich mich für die Menschen interessiere, entstehen Gespräche, daraus manchmal geniale Synergien, Kooperationen, Kunden… es kann… es darf… muss aber nicht. Ich liebe diese Leichtigkeit!!! Genau diese Leichtigkeit.
 
❤️💗Diese “andere” Zeit ist eine ganz wichtige und besondere Zeit. Wir dürfen uns diese nehmen, uns erlauben, nicht durch 100 to do´s den Tag vorgeben zu lassen… grobe Planung ja, innerhalb dieser darf nichts sein, Chaos sein, aus dem Neues entspringt… viele Frauen können das erst nicht aushalten (konnte ich als ehemalige Uni- Tante” )auch nicht, aber irgendwann stellt sich ein Flow ein, eine Leichtigkeit, ein “es war noch nie anders”, denn wer sagt, wie Arbeit auszusehen hat… Gerade wenn du selbstständig bist, heißt Arbeit nicht immer, dass du 8, 10 oder 12h Marketing betreibst, coachst, Trainings gibst etc. das ist ein Teil deiner Arbeit…
sozusagen der Kern,
rundherum gibt es aber noch “Supportprozesse” und “Entwicklungsprozesse”- etwas was bei den meisten zu kurz kommt und ihre Antwort darauf, ist mehr Arbeit durch kopfgesteuerte Dinge… die “richtige” Antwort ist immer bei Anstrengung: zurück nehmen, beobachten, fühlen, empfangen…. nichts aus dem Kopf heraus, sondern aus dem Bauch, aus der Seele…
 
Aus diesem kreativen Raum heraus, kommen tagtäglich kleine Impulse, die ich täglich mit kleinen Steps umsetze! Bsp.: ich schreibe an einem Kapitel vom #thinklikeamillionaire Journal und dann kommt der Gedanke, wie jetzt: teile diese Zeilen unbedingt mit deiner Gruppe, oder teile dieses Zitat bei dir in Story, und wohoooooo der Gedanke passt gerade zu meinem privaten Profil… genau so teile ich meine Vorfreude, wie z. B. die Interviews mit den selfmade Millionärinnen… seltenst “verkaufe” ich aktiv, weil ich weiß, darauf vertraue, dass sie sowieso kommen…
Klar, ich könnte all das steigern. Mehr Präsenz, mehr launchen= mehr Soulmates= mehr Umsatz…. aber nein, im Moment fühlt es sich gerade so stimmig an… meine Seele darf sich in ihrem Tempo daran gewöhnen… wir baden gerade in dem Flowgefühl, in Dankbarkeit und Freude… vorschneller Aktionismus würe das gerade in meinen Augen ein wenig schmälern… aber die Zeit wird kommen, da gehe ich weiter- den nächsten großen Schritt! Er/es ist schon im Feld…
 
Und nun: wie oben angekündigt, das Gesetz der Fünf…
 
💕 Gesetz der Fünf
Durch kontinuierlichen “kleinen” Einsatz kann Unglaubliches erreicht werden. Das Gesetz der Fünf besagt, jeden Tag fünf spezielle Dinge zu tun, die dich deinem Ziel nähern bringen. Es ist wahr, dass der Erfolg nicht immer über Nacht kommt- aber er muss auch nicht Ewigkeiten auf sich warten lassen.
 
👉Erfolg folgt, wenn du dir selbst folgst und Dinge tust, die dich deinem Ziel näher bringen und zwar täglich. So hinterlässt du eine Spur. Ein recht kleines aber machtvolles Prinzip.
 
Herzensgrüßle, deine Dani
 
P.S.: Die Beiträge in der Kategorie “kurz notiert” hab ich ursprünglich auf Facebook, entweder auf meinem Profil oder in der Gruppe Moneyflow gepostet. 

Das Journal ist mittlerweile fertig

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.